F3 675

  • Farben

Nach ihrem Gewinn des Preises für die „World’s Best-Looking 600“ ist die MV Agusta F3 675 bereit, das Feld auf Straße und Rennstrecke anzuführen. Ausgestattet mit der neuen MVICS-Plattform (Motor & Vehicle Integrated Control System) bietet das Supersport-Bike ein ultramodernes Fahrwerk und modernste Technologie auf einer Stufe mit den besten Bikes der Ein-Liter-Klasse.

Die geradezu revolutionäre MV Agusta F3 675 ist ein reinrassiges Bike, das auf der Straße genauso wie auf der Rennstrecke Nervenkitzel garantiert. Der einzigartige Dreizylindermotor mit einer gegenläufigen Kurbelwelle – eine bahnbrechende Lösung, die es bisher nur bei MotoGP-Bikes gab – und das ultrakompakte und leichte Layout sind nur zwei der vielen Qualitäten, mit denen die neue F3 675 zu einem Supersport-Bike mit unvergleichbarer Perfektion und einzigartigen Fahreigenschaften wird. Ein Blick auf den Motor der MV Agusta F3 675 identifiziert ihn unverkennbar als den modernsten, leistungsfähigsten Mittelklassemotor der je gebaut wurde. Ein kompakter Dreizylinder-Reihenmotor mit einer perfekten Kombination aus zukunftsorientierter Technik, hochmodernen Werkstoffen und futuristischer Elektronik. Mit dem MVICS-System ist es das erste Mittelklasse-Bike mit vollständiger Ride-by-Wire-Steuerung und somit 4 Mappings (eines davon kann individuell angepasst werden) und einer achtstufigen Traktionskontrolle. Das Fahrwerk ist ebenfalls ein Schmuckstück: entworfen und entwickelt, um die dynamische Performance zu maximieren, bietet es optimale Steifigkeit und so unter allen Fahrbedingungen ein „Gefühl“, das im Vergleich zu anderen Motorrädern in dieser Kategorie eine Klasse für sich ist. Die Weiterentwicklung des Designs der MV Agusta F3 675 ist der Philosophie treu geblieben, die alle bisherigen MVs kennzeichnet: das perfekte Gleichgewicht von Form und Funktion, das ein Motorrad nicht nur für seinen Stil einzigartig macht, sondern auch für seine erstaunliche Performance.


 

AVAILABLE IN COLORS:

  • MATTSCHWARZMETALLIC
  • PERLWEISS
  • ROT / SILBER

F3 675 EAS ABS EURO IV


CHF 14.680

Preis inkl. MwSt 8.0 %

Änderung jederzeit Vorbehalten


* Gallery in progress

Motor

Der hervorragende 675-cm³-Reihendreizylinder der neuen F3 ist eine Hommage an die weltweit siegreichste Motorradmarke. Diese Anordnung entspricht in der Tat dem Motor, mit dem MV eine beispiellose Anzahl an Rennen und Weltmeisterschaften gewonnen hat. Heute ist der Dreizylindermotor in Form eines Supersport-Bikes zurück und bietet erstklassige technische Lösungen und Spitzenleistung.Der kompakte Motor ist unglaublich kurz und schmal, ein erstaunliches Ergebnis, das durch die Anordnung der internen Komponenten auf eine nur bei MV verwendete Art und Weise erreicht wurde. Mit einer Bohrung von 79 mm und dem superkurzen Hub von 45,9 mm hat der MV-Agusta-Dreizylindermotor ein extrem überquadratisches Hubverhältnis, das unglaubliche Drehzahlen ermöglicht. Der hochmoderne Motor erreicht 128 PS bei 14.500 U/min und bietet ein Drehmoment von 71 Nm bei 10.600 U/min. Auch dank seiner Drehzahlbegrenzung bei 15.000 U/min liegt das Leistungsniveau – ein Novum in dieser Kategorie – auf einer Stufe mit einer Vielzahl von Vierzylindermotoren. Apropos Premiere, dieses Serienmotorrad verfügt über eine gegenläufige Kurbelwelle für ein Feintuning der dynamischen Balance und eine Verbesserung des Fahrrad-leichten Handlings.Kompakt, leicht und mit einer Performance auf höchstem Niveau: das sind die Eigenschaften, mit denen der Motor der neuen MV Agusta F3 675 zum Traum in der Supersport-Klasse wird, ein Motor, der neue Maßstäbe im Supersport setzt. Wesentlich zum geringen Gewicht und den kompakten Abmessungen trägt die durch ein Schalengussverfahren erreichte Closed-Deck-Integration der Zylinder in das Kurbelgehäuse bei, die viele mechanische Teile ersetzende MVICS-Plattform und der Einsatz von Titan sowohl für die Einlass- als auch die Auslassventile.

Einzigartig ist auch die Integration der Öl- und Wasserkreisläufe: Öl-/Wasserpumpe und alle zugehörigen Kanäle liegen im Inneren des Motors. Dies stellt sicher, dass der mächtigste italienische Dreizylinder auch außen saubere, verführerische Linien bietet.

Elektronik

Die modernste elektronische Steuerung, die je bei einem Supersport-Bike eingesetzt wurde, spielt natürlich eine wichtige Rolle bei der außerordentlichen Leistungsfähigkeit des neuen Dreizylinders. Eine hochmoderne Einspritzanlage mit zwei Einspritzdüsen pro Zylinder für die drei Drosselklappen mit einem Durchmesser von 50 mm.

Die F3 675 markiert auch das Debüt des MVICS-Systems in dieser Kategorie und ermöglicht unter allen Fahrbedingungen eine Performance und Kontrolle des Motors auf ungeahntem Niveau. Sie müssen lediglich eine der vier verfügbaren Maps wählen, von denen eine individuell angepasst werden kann, um die Leistungsentfaltung exakt an Ihre Wünsche anzupassen.Das MVICS-System ermöglicht zudem die achtstufige Traktionskontrolle, schnell und einfach über die Instrumententafel gesteuert.

Fahrwerk

MV-Agusta-Fahrer wissen, dass sie sich beim Fahrwerk auf die besten Komponenten und hervorragende Performance verlassen können. Die neue F3 675 ist keine Ausnahme dieser Regel und bietet Qualitäten, die viele 1000er-Superbikes in den Schatten stellen.
Gemäß der Tradition von MV besteht der moderne Rahmen aus einer Kombination aus Stahlrohren und Aluminium-Seitenteilen und umhüllt den kompakten Motor eng, was ein maximal stromlinienförmiges Supersport-Bike ergibt. Die Motormaße ließen den Konstrukteuren viel Raum, um ein innovatives Fahrwerk mit einem nach vorne verlegten Drehpunkt und einer außergewöhnlich langen Einarmschwinge zu entwickeln, die eine überragende Traktion und ein perfektes Feedback ermöglicht. Und das alles, ohne den Radstand von 1380 mm – ein neuer Rekord in dieser Klasse – oder das Gewicht des Bikes von nur 173 kg zu verändern. Wie von einer MV zu erwarten sind die Komponenten von höchster Qualität. Die 43-mm-Marzocchi-Gabel ist ebenso wie das Sachs-Federbein mit separatem Ausgleichsbehälter voll einstellbar. Die Bremsanlage ist das Beste, was der Markt zu bieten hat: Nissin-Radial-Geberzylinder, Brembo-Radialbremszangen und 320-mm-Bremsscheiben in Verbindung mit ultraleichten Rädern zur weiteren Verringerung der ungefederten Massen verleihen der F3 675 ein paradiesisches Handling und Fahrverhalten.