BRUTALE 800

  • Farben

Der neue 800er-Motor steigert Leistung, Drehmoment und Fahrspaß dieses Naked Bikes von MV Agusta noch weiter! Das neue, einstellbare Fahrwerk und das hochmoderne Elektronikpaket machen die Brutale 800 zum Spitzenreiter in ihrem Segment, mit herausragender Graphik und auffälliger Lackierung, um die unverwechselbare Linie von MV Agusta zu betonen.

Die Dreizylinder-Brutale bietet ausgezeichnetes Handling, Agilität und Fahrbarkeit. Mit ihrem neuen Motor, der vergleichbar viel Leistung und Drehmoment abgibt wie ein 1000-cm³-Triebwerk und dabei nur 167 kg wiegt, bietet die Brutale 800 ein einmaliges Leistungsgewicht. Die Brutale 800 hat jedoch mehr zu bieten als ihren neuen Dreizylindermotor: mit dem neuen, einstellbaren Fahrwerk kann der Fahrer das Ansprechverhalten individuell an die tatsächlichen Gegebenheiten anpassen.

Der Fahrer kann sich auf das in dieser Kategorie einzigartige hochmoderne Elektronikpaket verlassen: die MVICS-Plattform (Motor & Vehicle Integrated Control System) bietet ein vollständiges Ride-by-Wire-System mit verschiedenen Motorsteuerstrategien sowie einer integrierten Traktionskontrolle.
Das Ergebnis? Optimierte Leistungsabgabe über den gesamten Drehzahlbereich, maximale Motoreffizienz auch im Hinblick auf den Kraftstoffverbrauch und natürlich die Möglichkeit, die Motorleistung mit den vier verfügbaren Mappings individuell anzupassen: Es gibt drei voreingestellte Mappings sowie ein Mapping, das der Fahrer individuell belegen kann. Die Traktionskontrolle sorgt für Sicherheit und Performance auf allen Belägen von Straßen oder Rennstrecken, sodass sich der Fahrer auf das Fahren konzentrieren kann! Der bei der Supersport F3 675 erstmals eingesetzte Dreizylindermotor setzt neue technische Maßstäbe für Bikes in dieser Klasse – dank exklusiver technischer Lösungen wie der gegenläufigen Kurbelwelle, die im MotoGP verwendet wird, aber nie zuvor in einem Serienmotorrad Verwendung fand. Die herausragende Funktion des Rahmens wird durch die exklusive Verbundstruktur von MV Agusta garantiert: einen vorderen Abschnitt aus Stahl-Gitterrohr kombiniert mit zwei Gussträgern aus leichter Aluminiumlegierung, an denen die Einarmschwinge angebracht ist. Die Brutale 800 wird durch die Brutale 675 ergänzt, die mit ihrer gesteigerten Leistung und dem noch lebhafteren Charakter ein noch sportlicheres Fahrerlebnis bietet und konzipiert wurde, um die Wünsche auch der anspruchsvollsten Motorradfahrer zu erfüllen.


Specification

Die Hauptmerkmale der MV Agusta Brutale 800 sind:

  • Dreizylinder-Reihenmotor mit gegenläufiger Kurbelwelle
  • MVICS-Technologie (Motor & Vehicle Integrated Control System)
  • 8-stufige Traktionskontrolle
  • Verbundrahmen mit Stahl-Gitterrohrstruktur und Aluminiumplatte für hohe Torsionssteifigkeit
  • Einarmschwinge mit einstellbarem Zentralfederbein
  • Einstellbare Upside-Down-Teleskopgabel mit 43 mm
  • Aus dem Rennsport übernommene Radialbremszangen vorne

 

AVAILABLE IN COLORS:

  • ROT / SILBER
  • BLAU / FLOU GELB
  • SCHWARZ / WEISS

BRUTALE 800 EAS ABS
€ 13.840*

Prices are for standard products, ex works Varese, packing excluded. Packing - in standard crate - will be charged on invoice. Trasportation costs Germany: 240 €. Prices include FILO DIRETTO Assistance. Trasportation costs Austria: 250 €. The cost for any modification to the products for specific Countries will be charged. Prices and Specifications are subject to change without notice

* 35 KW VERSION AVAILABLE (MAY 2018)

MOTOR

Auch der Motor wurde bei der letzten Weiterentwicklung des Dreizylinders mit gegenläufiger Welle neu ausgelegt. Er ist mit Euro 4 zugelassen und in der Lage, es auf eine maximale Leistung von (81 kw) 110 PS bei 11.500 U/min zu bringen. Rekordverdächtig ist das maximale Drehmoment, das um 25 % gesteigert wurde und nun 83 Nm bei 7600 U/min erreicht, wobei der Wert von 90 % bereits bei 3800 U/min ausgeschöpft werden kann.
  Was ihre Einzigartigkeit betrifft, ist die neue Brutale 800, abgesehen vom gegenläufigen Motor, die einzige ihrer Kategorie mit elektronischem Vorschaltgerät Up&Down EAS 2.0. Die Kupplung wird nun hydraulisch mit Anti-Hopping-System gesteuert, während die Motorsteuerung über das in die achtstufige Traktionskontrolle integrierte MVICS-System mit Full Ride by Wire Multi-Map erfolgt.

RAHMEN UND FAHRWERK

Was das Motorrad an sich betrifft, so verfügt die neue Brutale 800 über einen neuen Rahmen mit einem auf 1.400 mm (+20 mm) vergrößerten Radstand und einem Anlaufwinkel von 103,5 mm (95 mm bei der vorigen Version). Der Gitterrohrrahmen aus Stahl ALS wird im hinteren Bereich des Drehpunkts der Einarmschwinge mit Verkleidungen aus Leichtmetalllegierung aus Aluminium verstärkt. Die Marzocchi Upside-Down-Gabel mit 43 mm Durchmesser ist aus Aluminium und erreicht einen Ausschlag von 125 mm, 1 mm mehr als das mit der Einarmschwinge verbundene Sachs-Federbein.
Die gesamte Bremsanlage mit einem vorderen Schwungscheibenpaar mit 320 mm Durchmesser und einer Zweikolben-Bremszange auf einer 220 mm-Scheibe stammt von Brembo. Das Bosch-ABS-System 9 Plus rundet das Gesamtbild ab und garantiert Sicherheit und hohe Leistungen bei allen Straßenverhältnissen. Was die Sicherheit anbetrifft, so leisten auch die neuen Reifen des Typs Pirelli Diablo Rosso III ihren Beitrag, die zum ersten Mal als Erstausstattung einer serienmäßig gebauten Maschine montiert wurden